Namen Gottes - Jahwe Jireh

Jahwe Jireh

Der Herr wird ersehen

Der Herr wird vorsehen

Der Herr mein Versorger

Jahwe Jireh wird häufig als "Der Herr wird vorsehen" oder "Der Herr mein Versorger" übersetzt.

Der Herr der uns sieht, ist um unsere Erlösung besorgt - denn ER sorgt für uns!

Dies durfte Abraham eindrücklich erfahren, als ihm Gott rechtzeitig ein Opferlamm ersehen hat. Ein gewaltiger Liebesbeweis, hin auf die Erlösungstat des Opferlammes Jesu am Kreuz.

Wie viel mehr wird der liebende Himmlische Vater alle erretten, die an Seinen Sohn glauben!

1. Mose 22.7b+8 (elb85)

Mein Vater! Und er sprach: Hier bin ich, mein Sohn. Und er sagte: Siehe, das Feuer und das Holz! Wo aber ist das Schaf zum Brandopfer? Da sagte Abraham: Gott wird sich das Schaf zum Brandopfer ersehen, mein Sohn. Und sie gingen beide miteinander.

1. Mose 22.13+14 (elb85)

Und Abraham erhob seine Augen und sah, und siehe, da war ein Widder hinten im Gestrüpp an seinen Hörnern festgehalten. Da ging Abraham hin, nahm den Widder und opferte ihn anstelle seines Sohnes als Brandopfer. Und Abraham gab diesem Ort den Namen "der HERR wird ersehen", von dem man heute noch sagt: Auf dem Berg des HERRN wird ersehen.

Johannes 1.29 (elb85)

Am folgenden Tag sieht er Jesus zu sich kommen und spricht: Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt wegnimmt!

Römer 8.31b+32 (elb85)

Wenn Gott für uns ist, wer gegen uns? Er, der doch seinen eigenen Sohn nicht verschont, sondern ihn für uns alle hingegeben hat: wie wird er uns mit ihm nicht auch alles schenken?

Offenbarung 5.11-14 (elb85)

Und ich sah: und ich hörte eine Stimme vieler Engel rings um den Thron her und um die lebendigen Wesen und um die Ältesten; und ihre Zahl war Zehntausende mal Zehntausende und Tausende mal Tausende, die mit lauter Stimme sprachen: Würdig ist das Lamm, das geschlachtet worden ist, zu empfangen die Macht und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Herrlichkeit und Lobpreis. Und jedes Geschöpf, das im Himmel und auf der Erde und unter der Erde und auf dem Meer ist, und alles, was in ihnen ist, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm den Lobpreis und die Ehre und die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Und die vier lebendigen Wesen sprachen: Amen! Und die Ältesten fielen nieder und beteten an.

Johannes 3.16 (elb85)

Denn so hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.