Namen Gottes - El Deoth

El Deoth

Gott der Erkenntnis

Gott des Wissens

Gott der Weisheit

Gott als der Ursprung allen Wissens ist der Geber von Weisheit, Erkenntnis und Verstand. In Demut und Ehrfurcht vor Gott danach zu streben, ist segensreich.

Die Hauptsumme aller Verkündigung soll trotz Weisheit und Erkenntnis jedoch in allem die Liebe sein!

Der Vater als Ursprung aller Liebe hat diese bezeugt, indem er Seinen geliebten Sohn, die gute und vollkommene Gabe, zur Errettung der Menschen hingegeben hat.

1. Samuel 2.2+3 (elb85)

Keiner ist so heilig wie der HERR, denn außer dir ist keiner. Und kein Fels ist wie unser Gott. Häuft nicht Worte des Stolzes, noch gehe Freches aus eurem Mund hervor! Denn der HERR ist ein Gott des Wissens, und von ihm werden die Taten gewogen.

Sprüche 9.10+11 (elb85)

Die Furcht des HERRN ist der Weisheit Anfang; und Erkenntnis des allein Heiligen ist Einsicht. Denn durch mich werden zahlreich deine Tage, und es mehren sich dir die Jahre des Lebens.

2. Chronik 1.7-12 (elb85)

In jener Nacht erschien Gott dem Salomo und sprach zu ihm: Bitte, was ich dir geben soll! Und Salomo sagte zu Gott: Du selbst hast ja an meinem Vater David große Gnade erwiesen; und du hast mich zum König gemacht an seiner Stelle. Und nun, HERR, Gott, möge sich dein Wort an meinen Vater David als zuverlässig erweisen! Denn du hast mich zum König gemacht über ein Volk, das zahlreich ist wie der Staub der Erde. Gib mir nun Weisheit und Erkenntnis, damit ich vor diesem Volk aus und eingehen kann! Denn wer kann dieses, dein großes Volk richten? - Da sprach Gott zu Salomo: Weil dir dies am Herzen lag und du nicht gebeten hast um Reichtum, Güter und Ehre oder um das Leben derer, die dich hassen, und weil du auch nicht um viele Tage gebeten, sondern um Weisheit und Erkenntnis für dich gebeten hast, damit du mein Volk richten kannst, über das ich dich zum König gemacht habe, so sind dir Weisheit und Erkenntnis gegeben. Und Reichtum und Güter und auch Ehre will ich dir geben, wie sie die Könige, die vor dir gewesen sind, nicht gehabt haben und wie sie nach dir keiner haben wird.

1. Petrus 5.5b-7 (elb85)

Alle aber umkleidet euch mit Demut im Umgang miteinander! Denn Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade". Demütigt euch nun unter die mächtige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zur rechten Zeit, indem ihr alle eure Sorge auf ihn werft! Denn er ist besorgt für euch.

1. Korinther 8.1b-3 (elb85)

...so wissen wir, dass wir alle die Erkenntnis haben. Die Erkenntnis bläht auf; aber die Liebe baut auf. Wenn jemand meint, er habe etwas erkannt, der hat noch nicht erkannt, wie man erkennen soll. Wenn aber jemand Gott liebt, der ist von ihm erkannt.

Galater 6.3+4 (elb85)

Denn wenn jemand meint, etwas zu sein, während er doch nichts ist, so betrügt er sich selbst. Ein jeder aber prüfe sein eigenes Werk, und dann wird er nur im Blick auf sich selbst Ruhm haben und nicht im Blick auf den anderen.

1. Johannes 4.15+16 (elb85)

Wer bekennt, daß Jesus der Sohn Gottes ist, in dem bleibt Gott und er in Gott. Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm.

1. Timotheus 1.5 (elb85)

Das Endziel der Weisung (die Hauptsumme aller Verkündigung) aber ist Liebe aus reinem Herzen und gutem Gewissen und ungeheucheltem Glauben.

Johannes 17.3 (elb85)

Dies aber ist das ewige Leben, daß sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.

Offenbarung 7.11+12 (elb85)

Und alle Engel standen rings um den Thron und die Ältesten und die vier lebendigen Wesen, und sie fielen vor dem Thron auf ihre Angesichter und beteten Gott an und sagten: Amen! Den Lobpreis und die Herrlichkeit und die Weisheit und die Danksagung und die Ehre und die Macht und die Stärke unserem Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.